Einscheibensicherheitsglas

Drucken

Glas kann Sicherheit bieten: Sicherheit durch erhöhte Bruchfestigkeit sowie Schutz vor Verletzungsgefahr bei Glasbruch. Einscheiben-Sicherheitsgläser (ESG) zum Beispiel halten besonderen Belastungen stand, im Bruchfall zerspringen sie in kleine stumpfe Krümel. Einscheibensicherheitsglas ist ein thermisch oder chemisch vorgespanntes Flachglas, welches durch kontrolliertes Erhitzen und anschließendem abruptem Abkühlen bzw. alternativ durch Ionenaustausch in einer Salzlauge in ein System gleichbleibender Spannungsverteilung gebracht wird.

Eigenschaften:

Die neuen Materialeigenschaften gegenüber dem Ausgangserzeugnis Floatglas sind:

Nach dem Vorspannen kann ESG nicht weiter bearbeitet werden (wie kürzen, bohren, etc.), weil dadurch die gleichbleibende Spannungsverteilung gestört und das ESG sofort zu Bruch gehen würde.

Anwendungsbeispiele: